Anpacken und verändern. Mitmachen und teilhaben.

Bildungsberatung

Bildungsberatung

Bildungsberatung kann im Rahmen lebenslangen Lernens und für das persönliche sowie berufliche Weiterkommen von Bedeutung sein. Als berufsübergreifendes Angebot kann sie in einer immer komplexer werdenden Welt, der Orientierung und Entscheidungsfindung dienen. Bildungsberatung ist dabei ein Pflichtaktionsfeld des Projekts Lernen vor Ort mit klarem Auftrag: Umsetzung eines nachhaltigen kommunalen Bildungsberatungsangebots in Zusammenarbeit mit relavanten Akteuren.

Im November 2012 wurde die kommunale Bildungsberatungsstelle des Kyffhäuserkreises nach knapp einjähriger Planungszeit durch Lernen vor Ort und Landrätin Antje Hochwind eröffnet. Das Modellprojekt wurde im 2011 gegründeten Arbeitskreis „Expertenrunde Bildungsberatung“ in Zusammenarbeit mit regional tätigen Bildungs- und Beratungsakteueren enwtwickelt und umgesetzt. Die Agentur für Arbeit Nordthüringen, Jobcenter Kyffhäuserkreis, IHK Erfurt, Handwerkskammer Erfurt, Kreiisvolkshochschule Kyffhäuserkreis sowie verschiedene Abteilungen des Landratsamts sind Mitglieder der Expertenrunde und stellten ihr Knowhow und Ihre Expertise für die Umsetzung des kommunalen Bildungsberatungsbüros zur Verfügung.

Als erste Anlaufstelle informiert die Bildungsberatung des Kyffhäuserkreises alle Einwohner, die sich in irgendeiner Form (weiter-)bilden oder beruflich umorientieren möchten. Dabei ist sie trägerneutral, kostenfrei sowie ergebnisoffen und folgt dem personenzentrierten Beratungsansatz. An den in Artern und Sondershausen stattfindenden Sprechtagen haben Ratsuchende unabhängig von Herkunft und Alter die Möglichkeit, sich zu verschiedensten Fragen mit Bildungszusammenhang Beratung zu holen. Die Bearbeitung der Ratgesuche erfolgt größtenteils und bei Bedarf in enger Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern – insbesondere den in der Expertenrunde Bildungsberatung vertretenen Institutionen.

Thematisiert werden können Fragen zu:

– beruflicher Neuorientierung und Weiterbildung

– schulischen Herausforderungen

– Finanzierung von (Weiter-)Bildung

– Erwachsenenbildung

– Kultureller Bildung (z.B. „An wen wende ich mich, wenn ich ein Instrument lernen

  möchte?“ oder „Wo ist der nächste Kegelverein?“)

– Bildungsabschlüssen

– Bildungsübergängen

– Ehrenamt

 

Internetdatenbank „Bildungskompass Kyffhäuserkreis“

Des Weiteren wurde im Rahmen des Aktionsfelds eine zentrale Internet-Bildungsdatenbank für den Kyffhäuserkreis erfolgreich umgesetzt. Seit der Präsentation der Seite im August 2011 ist der „Bildungkompass Kyffhäuserkreis“ unter bildungskompass-kyf.de zu erreichen und wird seitdem von einer großen Zahl Besucher und regional tätiger Bildungsanbieter als Bildungsplattform genutzt. Die Datenbank soll es Interessierten auf einfache Art ermöglichen, sich einen stets aktuellen Überblick über Bildungsangebote und -anbieter vor Ort zu verschaffen. Zudem soll bildungskompass-kyf.de zur zentralen Online-Bildungsplattform der Region ausgebaut und in andere Kommunen vermarktet werden.

Kontakt

Ansprechpartner: Anica Striene

E-Mail: bildungsberatung.lvo.kyf@gmx.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s